Welcome to Hotel Katarma Galapagos

Galapagos und seine Erhaltung 


Dass das Leben nicht nur gelebt werden soll, sondern auch beschüzt werden muss. Die Bewohner der Galapagosinseln integrieren sich auf natürliche Weise in ihr Umfeld und verteidigen die außergewöhnliche Flora und Fauna, die sie umgibt.


Die Erhaltung der Galapagosinseln ist eine Langzeitbeschäftigung, welche von Generation zu Generation weitervererbt wird. Viele der leidenschaftlichen Parkaufseher sind Einheimische der Galapagosinseln und arbeiten eifrig im Galapagos Nationalpark: Sie betreuen, beschützen und respektieren den vielfältigen Audruck des natürlichen Lebens auf den Inseln.


So konzentrieren die Bewohner der Galapagosinseln nicht nur ihre Kräfte und Fertigkeiten um die Inselwelt zu erhalten, sondern auch weil wir persönlich dazu verpflichtet sind. Wir wissen, dass die Kunst der Erhaltung des Lebens nicht nur Abstraktion und Theorie beinhaltet, sondern viel mehr Praxis und Anwendung.


Jeder einzelne von uns strebt danach, ein erfülltes und intelligentes Leben zu leben. Wir kämpfen, um die Kunst des Lebens zu erlernen. Dabei wissen wir, wie schon der Dichter es sagte, dass wir uns an den Tag unserer Wende erinnern werden.


Links zu Umweltschutzaktionen auf den Galapagosinseln:

Galapagos Giant Tortoises
Black Rock over a White Rock

I will die in Paris rain

one day of which I already remember.
I will die in Paris - and I do not run - 
maybe on a Thursday, like today, in autumn.


César Vallejo, Peruvian poet, 1892 - 1938

Galapagos > Erhaltung der Galapagos

Blue-footed booby perched on top of volcanic rocks